beitragsbild_dance

Der ehemalige deutsche Eistänzer Alexander Gazsi arbeitet nach seinem Karriereende als Trainer. Laut der „Freie Presse“ hat er bereits zusammen mit seiner Ex-Partnerin Nelly Zhiganschina in Chemnitz einige Trainingseinheiten gehabt,  – diesmal nicht als Eistänzer, sondern als Trainer. Er durfte sogar ein neues Duo formieren. Gazsi brachte die Schweizerin Sandrine Hofstetter und den Chemnitzer Benjamin Stephan  zusammen. „Wir wollen versuchen, bereits in der kommenden Saison im Junioren-Grand-Prix zu starten“, zitiert „Freie Presse“ Alexander Gazsi.

Das wäre eine excellente Möglichkeit für alle Fans, Alexander bei Wettkämpfen wiederzusehen. Als Trainer.

Nelli Zhiganschina und Alexander Gazsi
Nelli Zhiganschina und Alexander Gazsi

 

Von Alexandra