James und Cipres führen nach dem KP

Das war ein souveräner Sieg von Vanessa James und Morgan Cipres – dabei ließen sie das starke russische Paar Evgenia Tarasova und Vladimir Morozov hinter sich. Allerdings hatten die Franzosen nicht leicht – Jetlag geschädigt aufzutreten ist eine Herausforderung für sich. Sie haben es aber mit Bravur gemeistert und durften sich über das neue SB von 76,55 Punkten freuen. An diesem Programm haben sie noch in der Weihnachtszeit mit Guillaume Cizeron zusätzlich gefeilt und wollten damit mehr Tempo erreichen. Viele wollten dabei wissen, wie funktioniert das Paar, so dass die beiden auf dem Eis wie eine Eins wirken. Doch es gibt kein Geheimnis – sie mögen einander, sie kennen einander gut, sie haben die gleiche Motivation und die gleichen Ziele. Alles andere kommt mit der Erfahrung.

Evgenia Tarasova und Vladimir Morozov, die kurz vor der EM ihr Programm gewechselt haben, bzw. das alte genommen haben – wurden mit 73,90 Punkten von den Preisrichtern belohnt. Die Italiener Nicole Della Monica und Matteo Guarise sicherten sich vorübergehend den dritten Platz.

Der große Kampf für den Titel startet heute Abend mit der Kür.