Tag Archives: plushenko

Written on Nov, 05, 2015 by in | Leave a comment
beitragsbild_man

Der Olympiasieger Evgeni Plushenko präsentierte am 4. November seine neue Show „Snow King 2“ in Sankt-Petersburg. Eigentlich sollte die Premiere an seinem Geburtstag, am 3. November stattfinden, aber er hat die Show gestrichen, weil an diesem Tag in Russland ein Trauertag war. Wie im ersten Teil hat er die ganze Show wie ein Märchen gestaltet – so dass kleine und …

Lesen
Written on Nov, 01, 2015 by in | Leave a comment
beitragsbild_man

Man kann über die Noten diskutieren, man kann sie bewundern oder nicht – die Tatsache ist – Patrick Chan ist zurück. Mit insgesamt 271,14 Punkten sicherte er sich den ersten Platz bei der Skate Canada. Yuzuru Hanyu konnte genau wie Liza Tuktamysheva nach einem misslungenen Kurzprogramm trotzdem Silber gewinnen. Er hatte 259,54 Punkte. Nicht alle sind mit der Wertung einverstanden. Evgeni …

Lesen
Written on Sep, 29, 2015 by in | Leave a comment
beitragsbild_man

„Es ist nicht notwendig für jede Saison neue Programme zu gestalten“, sagte der Olympiasieger Evgeni Plushenko gegenüber TASS und führte dazu ein Beispiel. So war sein Programm „Nizhinksi“ so beliebt unter Fans, so dass viele wollten, dass er es wieder läuft. „Wenn die Programme ganz besonders ausfallen, warum darf man sie nicht weiter laufen“? Außerdem erzählte er, dass die Programme, …

Lesen
Written on Sep, 15, 2015 by in | Leave a comment
beitragsbild_man

Medienberichten zufolge wird Evgeni Plushenko in diesem Jahr bei Wettkämpfen nicht auftreten. Doch er hat zuversichert, dass er weiterhin trainiert und  sich auf Olympia in Korea vorbereiten wird. „Ich trainiere weiter. Doch diese Saison muss ich auslassen. Ich habe gesundheitliche Probleme. Die Ärzte empfehlen mir, eine Operation zu machen, wenn ich mich operieren lasse – wird es nicht früher als im März …

Lesen
Written on Aug, 31, 2015 by in | Leave a comment
beitragsbild_man

Der japanische Eiskunstläufer Sota Yamamoto möchte eine gute Ballance zwischen den Sprüngen und läuferischen Fähigkeiten finden. „Ich möchte, dass Menschen mich als einen gut „ballancierten“ Eiskunstläufer kennen“, sagte er gegenüber Golden Skate . „Einige Leute sagen, ich habe gute läuferische Fähigkeiten, und die anderen sagen, dass die Qualität meiner Sprünge hoch sei““, sagte er. Sein Kurzprogramm hat Sota Yamamoto zu einer Flamenco …

Lesen
Written on Aug, 25, 2015 by in | Leave a comment
beitragsbild_man

Evgeni Plushenko teilte R-Sport mit, dass er sich nicht am Testlaufen in Sochi teilnehmen wird. Er ist gerade aus Israel zurückgekehrt, wo man ihn gründlich untersuchte. Auf seinen Rücken haben die israelischen Ärzte eine Blockade gesetzt. Wegen dieser Rückenprobleme kann er nicht rechtzeitig zum Testlaufen fit sein. Aber ab nächste Woche beginnt er zu trainieren. Der russische Eiskunstlaufverband FSRussia sprach mit …

Lesen
Written on Aug, 24, 2015 by in | 1 Comment.
beitragsbild_man

Der Trainer Alexey Mishin hat gegenüber Team-Russia über seine Sportler und über die Vorbereitungen auf die Saison erzählt. Seine Sportler sind eben aus der Türkei zurückgekehrt. Dort haben sie  in einem Trainingscamp trainiert. „Plushenko soll in einer israelischen Klinik, (in der er vor 1,5 Jahren operiert wurde) untersucht werden. Danach fangen wir an zu arbeiten“, berichtete Mishin über die Pläne des …

Lesen
Written on Jul, 30, 2015 by in | 1 Comment.
beitragsbild_man

Der Präsident beim Eislauf-Weltverband ISU Ottavio Cinquanta  hat gegenüber TASS die Entscheidung von Evgeni Plushenko, seine Karriere fortzusetzen, kommentiert. „Wenn er zeigt, dass sein Alter ihn beim Eislaufen nicht stört,  dann ist er ein gutes Beispiel für die gesamte Eiskunstlaufwelt“, sagte Cinquanta. Das heißt, dass es für einen Eiskunstläufer nicht mehr nötig ist, die Eislaufkarriere mit 22-23 Jahren zu beenden, …

Lesen
Written on Jul, 27, 2015 by in | 2 Comments.
beitragsbild_man

Evgeni Plushenko begann, wie bereits angekündigt, mit den Fachleuten aus dem Bolshoj Theater an seinen neuen Programmen zu arbeiten, das teilte er in seinem Instagram mit. Der Olympiasieger arbeitet mit Sergej Filin und Yury Posokhov. Filin ist ist ein russischer Balletttänzer und Leiter des Bolschoi-Balletts.

Lesen
Written on Jul, 23, 2015 by in | Leave a comment
beitragsbild_man

Nach Angaben des Trainers Alexey Mishin, möchte der russische Eiskunstläufer Evgeni Plushenko mit Weltstars aus der Balletszene an seinen Programmen zusammenarbeiten. „Wir möchten für die Choreografie so einen Choreografen einladen, dessen Autorität höher ist als die Autorität von Evgeni. Die Rede ist von den besten Ballettänzer der Welt, ich werde keine Nahmen nennen, aber die sind sehr bekannt“, sagte Mishin …

Lesen
Written on Jul, 13, 2015 by in | 1 Comment.
beitragsbild_dance

Ekaterina Bobrova berichtete von der neuen Gala-Nummer, die sie und Dmitri Soloview in der neuen Saison zeigen werden. Im Moment trainieren die russischen Eistänzer in einem Trainingslager in der Türkei. „Viele Tänzer zeigen langsame langweilige Programme bei Galas. Es ist langweilig. Unser Programm haben wir nach der „Schneeshow“ von Slawa Polunin gestaltet. Menschen zum Lachen zu bringen, ist gar nicht …

Lesen
Written on Jul, 06, 2015 by in | 1 Comment.
beitragsbild_man

Der russische Eiskunstläufer Evgeni Plushenko hat keine Zulassung zum Trainingslager in der Türkei bekommen, weil er sich keiner medizinischen Untersuchung unterzogen hatte, teilte Ria-Novosti am 6. Juli mit.  Allerdings plant der mehrfache Weltmeister an dem Trainingslager von seinem Trainer Alexey Mishin in der Türkei doch teilzunehmen. „Ich habe jetzt einige Galas in Japan und werde später medizinisch untersucht werden“, sagte der …

Lesen
Written on Jun, 01, 2015 by in | 3 Comments.
beitragsbild_man

Evgeni Pluschenko ist offiziell Mitglied der russischen Mannschaft für die Saison 2015-2016, teilte die russische Agentur TASS am 1. Juni  mit. Bereits im April kündigte der russische Olympiasieger von 2006 an, dass er an der EM und an der WM 2016 teilnehmen möchte.  „Pluschenko ist eine zusätzliche Motivation für jüngere Eiskunstläufer“, sagte der stellvertretende russische Sportminister Yuri Nagornyh. „Es wäre …

Lesen