Sui Wenjing und Han Cong gewinnen die WM in Japan

Archiv

Sui Wenjing und Han Cong sind die neuen Weltmeister. Die beiden Chinesen, haben mit ihrer Kür die nach dem Kurzprogramm führenden Ex-Europameister Jewgenija Tarasowa und Wladimir Morosow aus Russland überholt und verdient gewonnen. Mit 234,84 Punkten haben sie einen neuen Weltrekord gesetzt. Allerdings muss man dabei beachten, dass ab dieser Saison die Elemente anders bewertet werden, von daher gibt es keinen Sinn, die Weltrekorde miteinander zu vergleichen. Ein weiteres russisches Paar  Natalja Sabijako und Alexander Enbert haben die Bronzemedaille  gewonnen.

Die Top-Favoriten aus Frankreich Vanessa James und Morgan Cipres haben sich im Kurzprogramm einige Fehler geleistet. Grund dafür war wohl die Kollision mit Italiener während des Trainings.