WM in Mailand: Chen und Kolyada im Zweitkampf

Bei der WM in Mailand kam es im Kurzprogramm der Herren zu einem Zweikampf zwischen US-Meister Nathan Chen (101,94) und dem EM-Dritten Michail Kolyada aus Russland (100,08). Schließlich beträgt Chens Vorsprung auf den zweitplatzierten Russen Michail Koljada nur 1,86 Punkte.  „Ich habe alles gezeigt, was geplant wurde, wir haben das Kurzprogramm leichter gemacht, damit ich es sauber laufen konnte, das war eine gute Entscheidung“, zitiert TASS Kolyada.  Es wird spannend in der Kür. Dritter wurde Vincent Zhou (96,78). Was den Olympia-Zweiten Shoma Uno (94,26)  betrifft, musste sich diesmal mit Platz 5 begnügen.

Himalaya Etienne war wieder vor Ort, hier sind ihre Eindrücke