Savchenko und Massot nicht bei der EM in Moskau

Aljona Savchenko und Bruno Massot werden nicht an der EM in Moskau teilnehmen.

„Das aussichtsreiche Eiskunstlaufpaar Aljona Savchenko / Bruno Massot hat gemeinsam mit ihrem Trainer Alexander König entschieden, die Teilnahme an der in der kommenden Woche stattfindenden Europameisterschaft in Moskau abzusagen. Das Paar hat nach einer kurzen Weihnachtspause das Training wieder aufgenommen und sich dabei besonders auf die Ausarbeitung einiger technischer Details konzentriert. Das Team stellte aber in den vergangenen Tagen fest, dass nicht alle technischen Feinheiten wunschgemäß laufen, weshalb man die verbleibende Zeit bis zu den Olympischen Winterspielen für eine optimale Vorbereitung nutzen möchte“, heißt es auf der Seite des Deutschen Eislaufverbandes.

„Wir arbeiten am dreifachen Wurfaxel und wollen uns nicht unterbrechen lassen durch die EM. Da verlieren wir fünf Tage“, sagte der Trainer Alexander König gegenüber dem Spiegel. Man habe eine Plus-Minus-Rechnung aufgemacht und am Ende entschieden, dass die Vorbereitung auf die Winterspiele in Südkorea wichtiger sei. „Wir haben auch ein kleines weinendes Auge dabei“, zitiert der Spiegel die Worte von Alexander König.