Adian Pitkeev

Adian Pitkeev

Während der russischen Meisterschaften lief Adian Pitkeev mit Schmerzen. Doch er hatte keine Gedanken, diesen Wettkampf abzubrechen. „Es kamen so viele Menschen und ich konnten ihnen nicht sagen „Entschuldigen Sie, heute werde ich nicht laufen“, erklärte Adian gegenüber sport.ru. In diesem Interview erzählte er aber mehr von seinen Hobbys und seiner Freizeit – so spielt der junge Eiskunstläufer aus Russland gerne Computerspiele – World of Tanks und FIFA und versucht dabei immer gute Statistiken zu bekommen.  Er liest auch gerne und spielt Guitare.

„Mein Liebslingsbuch ist „Robinson Crusou“ von Daniel Daniel Defoe. Allerdings kann Pitkeev die Bücher, die zur zeit populär sind, nicht verstehen. So z. B. „50 Shades of Grey“ will er gar nicht lesen. „Das lesen die menschen, nicht weil sie es wollen, sondern weil es jetzt alle lesen“, erklärte er.