beitragsbild_man

Maxim Kovtun ist der russische Meister

 

 

Maxim Kovtun

Maxim Kovtun ist der russische Meister geworden. Mit insgesamt 266,13 Punkten sicherte er sich den ersten Platz in seiner Heimatstadt Ekaterinburg und damit den dritten Titel. Michail Koljada ist der Zweite (260,73). Die Bronze ging an Alexander Petrov (248,64). Adian Pitkeev, der nach dem Kurzprogramm der Dritte war, rutschte leider auf den 9. Platz. Er musste mit Schmerzen laufen. „Ich hatte nach dem Training Schmerzen gehabt, ich wollte kämpfen, aber nach dem Sturz konnte ich kaum aufstehen und lief – ich weiß selber nicht, wie“, sagte er später gegenüber Journalisten. Am Tag der Kür habe er drei Spritzen bekommen. „Ich weiß nicht, wie viele Pillen ich auch noch eingenommen habe“.

 

Bildschirmfoto 2015-12-25 um 15.51.43

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.