Kaitlyn Weaver und Andrew Poje gewinnen den Kurztanz bei der Skate Canada mit 68 Punkten. Die zweitplazierten Amerikaner – Geschwister  Maia Shibutani und Alex Shibutani  haben 66.00 Punkte, also nur zwei Punkte weniger. Die russischen Eistänzer Ekaterina Bobrova / Dmitri Soloviev haben den dritten Platz mit 64.38 Punkten erreicht. Die Russen treten zum ersten Mal seit einem Jahr auf – wegen einer Verletzung von Dmitri mussten sie das ganze Jahr pausieren.

Bildschirmfoto 2015-10-30 um 21.06.32

Kaitlyn Weaver und Andrew Poje

Kaitlyn Weaver und Andrew Poje