Italienische Medien berichten, dass die russische Eiskunstläuferin Nicole Gosviani ab dieser Saison für Italien starten kann. Auch die Namen der zukünftigen Trainer sind bereits bekannt – Barbara Riboldi und  Corrado Giordani.

Doch nach Angaben der Tass,  teilte der Leiter des russischen Eiskunstlaufverbandes Alexander Kogan mit, dass die Eiskunstläuferin diese Erlaubnis von dem russischen Verband nicht hat.

Nicole pausierte das ganze letzte Jahr wegen der Verletzung.