Evgeni Plushenko teilte R-Sport mit, dass er sich nicht am Testlaufen in Sochi teilnehmen wird. Er ist gerade aus Israel zurückgekehrt, wo man ihn gründlich untersuchte. Auf seinen Rücken haben die israelischen Ärzte eine Blockade gesetzt. Wegen dieser Rückenprobleme kann er nicht rechtzeitig zum Testlaufen fit sein. Aber ab nächste Woche beginnt er zu trainieren.

Der russische Eiskunstlaufverband FSRussia sprach mit dem Arzt Ilya Pekarsky: „Am 2. September treffe ich mich mit Evgeni wenn bis dahin keine Überraschungen vorkommen, sprechen wir noch einmal. Aber auch danach, wenn alles ok ist, ist es für empfohlen, langsam mit dem Training anzufangen“.

 

Evgeni Plushenko

Evgeni Plushenko

Lesen Sie auch: 

Mishin: Plushenko muss in Israel untersucht werden

Ottavio Cinquanta: Plushenko ist ein gutes Beispiel für Eiskunstlaufen

Pluschenko erneut vor Comeback?