beitragsbild_dance

Tiffany Zahorski will in der nächsten Saison bei internationalen Wettbewerben starten. Jetzt wartet die britische Eiskunstläuferin, die nun mit Jonathan Guerreiro läuft, auf die offizielle Genehmigung international für Russland zu starten, schreibt Team Russia.

Die Vorbereitungen für die nächste Saison sind in vollem Gange. „Die Musik für unseren Kurztanz habe ich selbst ausgewählt – ich wollte immer zur Musik (Walzer) aus dem  „Nussknacker“ tanzen. Ich werde eine Ballerine  und Jonathan einen Soldaten darstellen, die zusammen einen Walzer tanzen“, erklärte Tiffany Zahorski. Für Freedance haben sie Bohemian Rhapsody von Queen gewählt.

Wenn die Startgenehmigung rechtzeitig kommt, wird das Tanzpaar noch vor den russischen Meisterschaften bei zwei Wettbewerben aus der Kategorie Challenger starten.

 

Von Alexandra